Wunderbare Welt der Entspannung

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Terminvereinbarungen

 

Kunden werden gebeten, sich frühzeitig um eine Terminbuchung zu bemühen. Die Terminvergabe ist entweder unter der Telefonnummer 0175-1618246 oder per eMail an hanni@wellness-secrets.de möglich. Ist das Telefon z.B. während einer Anwendung nicht besetzt, werden Kunden gebeten, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Der Rückruf erfolgt schnellstmöglich.

 

Leistungen

 

Bei allen Massageformen handelt es sich um reine Wellnessbehandlungen, die der Gesunderhaltung, der Entspannung und der Unterstützung des Wohlbefindens dienen. Sie ersetzen keine medizinische Untersuchung und Behandlung, Gesundheitsvorsorge, gezielte Problembehandlungen oder andere, ärztlich angeordnete Therapien. Die Massagen sind auch kein Ersatz für einen Besuch beim Arzt und/oder beim Heilpraktiker. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben. Die Massagen werden nur am gesunden Menschen vorgenommen. Sie werden auf ausdrücklichen und persönlichen Wunsch, eigene Verantwortung und eigenem Ermessen des Kunden ausgeführt.

 

Anwendungen und Information zur Massage

 

Im ruhigen und wohltemperierten Massageraum wird die Massage von leiser Entspannungsmusik und beruhigender Beleuchtung begleitet. Die Ganzkörper-Öl-Massagen erfolgen in der Regel unbekleidet. Körperbereiche, die nicht massiert werden und der Intimbereich sind immer bedeckt. Die Kunden können aus einem kleinen Repertoire ihren persönlichen Ölduft für die Anwendung auswählen. Kunden mit allergischen Reaktionen haben selbstverständlich die Möglichkeit, neutrales Basisöl auszuwählen.

Die Kunden werden vor jeder Anwendung nach ihrem Anliegen, Fokus oder Wunsch gefragt. Zweck ist, dass sich der Kunde und der Masseur auf dieses Thema konzentrieren und positive Gedanken dazu bilden. Gerne können Kunden ihr Anliegen oder ihren Wunsch als Notiz zur Anwendung mitbringen und es wird angemessen darüber gesprochen. Dabei frägt der Masseur auch nach evtl. Beschwerden, Verletzungen oder Unverträglichkeiten, auf die in der Massage Rücksicht genommen werden muss. Diese Informationen werden auf einem Fragebogen erfasst und bei Folgebesuchen entsprechend ergänzt. Während der Anwendung haben die Kunden immer die Möglichkeit, für sie unangenehme Massageformen oder andere Unbequemlichkeiten sofort zu melden. Nach jeder Anwendung haben die Kunden angemessen Zeit, nachzuruhen und die Massage ausklingen zu lassen.

 

Gerne können Kunden auch von dem Angebot Gebrauch machen, die Massage mit einem Fußpeeling oder einem Ritual zu beginnen. Das ist eine besonders intensive Einstimmung und Vorbereitung für sie und den Masseur auf die Massage. Beide Anwendungen sind entsprechend mit der Massage zu buchen.

 

Haftungsausschluss

 

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat, ist der Masseur von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt war. Die Kunden sollen sich daher ggf. vor der Anwendung bei ihrem behandelnden Arzt erkundigen.

 

Massagezeit und Verspätungen

 

Kunden werden gebeten, für das Vorgespräch und die Ruhezeit nach der Massage insgesamt ca. 30 Min. mehr als die angegebene reine Anwendungszeit einzuplanen. Kombinationen z.B. mit Peeling oder Ritual verlängern den zu planenden Zeitraum zusätzlich.

Wenn Kunden mit Verspätung zu einem Termin kommen und es ist absehbar, werden sie um sofortige telefonische oder schriftliche Nachricht gebeten. Die Massagezeit reduziert sich die entsprechend ohne Anspruch auf Preisnachlass, wenn ein Anschlusstermin besteht.

 

Rücktritt / Terminänderung / Nichterscheinen

 

Kunden werden gebeten, den angesetzten Termin für eine Leistung einzuhalten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Ein Rücktritt oder eine Terminänderung muss rechtzeitig vor dem vereinbarten Termin entweder telefonisch (direkt oder Anrufbeantworter) oder schriftlich (eMail oder Post) mitgeteilt werden. Eine Stornierung oder Terminänderung bei mehr als 24 Stunden vor dem gebuchten Termin bleibt kostenfrei.

Sollte nach dieser Zeit ein vereinbarter Termin storniert werden, werden die vollen Kosten erhoben. Das gilt ebenfalls für ein unentschuldigtes Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin. Bei einer Reservierung mit einem Gutschein wird dieser zu 100 Prozent verrechnet, er verliert seine Gültigkeit. Sollte der Masseur verhindert sein, einen Termin zu halten, erhält der Kunde unmittelbar eine Nachricht darüber und ein Ersatztermin wird vereinbart. Ein angesetzter Gutschein behält in diesem Fall seine Gültigkeit.

 

Bezahlung und Gutscheine

 

Jede verbindlich gebuchte Anwendung und jeder verbindlich bestellte Gutschein wird sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Der Betrag ist auf das Konto 3416543, Kontoinhaber Hannelore Hansmann, bei Degussa Bank Frankfurt BLZ 50010700 oder IBAN DE78500107000003416543 zu überweisen (als Verwendungszweck bitte Name, Anwendungsdatum oder Stichwort "Gutschein" für Massageart angeben) oder bei Inanspruchnahme vor der Massage in bar zu begleichen. Eine Quittung wird in beiden Fällen erstellt.

Ein Gutschein gilt ein Jahr und kann nur in eine Angebotsform von Wellness-Secrets.de eingelöst werden. Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass ein Gutschein solange ungültig ist, bis der Zahlungseingang verbucht wurde. Sie erhalten eine einmalige Zahlungserinnerung, erfolgt dann nicht binnen 2 Wochen eine Überweisung oder Zahlung, verliert der Gutschein seine Gültigkeit.

 

Schlussbestimmungen

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Unternehmens in 83556 Griesstätt. Nebenabreden oder anderslautende Vertragsinhalte bedürfen in jedem Fall der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Mit jeder verbindlichen Terminbuchung werden die AGBs anerkannt und akzeptiert.